li-cms
LEBEN MIT STEIN
Zurück zur Startseite
Start Grabmal & Trauer Leben mit Stein Hintergrundwissen Aktuelles Über uns Kontakt Impressum

Naturstein für Haus & Garten

Grabmale, Urnen
Stelen & Skulpturen

Hintergrundwissen
FAQ

Grabmalvorsorgevertrag ZEDENA

Grabmalversicherung

Bundesinnungsverband

Bronzen & SteinKunst

Steinmöbel

Partner von SteinGestalter
 

Seitenanfang

FAQ Fragen... und Antworten
Einige der uns am häufigsten gestellten Fragen möchten wir Ihnen gern hier und jetzt beantworten. Sofern Ihre Frage hier nicht beantwortet wird, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.
 
Was ist die Ruhe- und Nutzungszeit?
Die Ruhezeit ist der Zeitraum, innerhalb dessen ein Grab nicht neu belegt werden kann. Die Nutzungszeit ist der Zeitraum, innerhalb dessen Nutzungsrechte an einer Grabstätte bestehen. Beide Zeiten sind in der Friedhofsordnung der jeweiligen Gemeinde festgelegt.

Welcher Unterschied besteht bei den Grabarten?
Es gibt 2 Arten von Gräbern - Reihengräber und Wahlgräber. Nach Ablauf der Nutzungszeit können Sie bei Wahlgräbern im Gegensatz zu Reihengräbern bestimmen, ob die Nutzungszeit verlängert werden soll.

Warum gibt es für die gleiche Art von Grab verschiedene Abmessungen?
Die Abmessungen der Gräber werden von der zuständigen Gemeinde bestimmt. Das Recht dazu basiert auf dem kommunalen Selbstverwaltungsrecht, das in Artikel 28 Absatz 2 Satz 1 des Grundgesetzes niedergeschrieben ist.
Abweichungen von den vorgegebenen Abmessungen sind normalerweise nicht möglich und könnten - wenn überhaupt, nur durch eine verwaltungsgerichtliche Klage durchgesetzt werden.
 
Wird für ein Grabmal eine Genehmigung benötigt?
Jedes Grabmal muss von der Stadt- beziehungsweise Gemeindeverwaltung oder Kirchengemeinde genehmigt werden. Die Erledigung dieser Formsache übernehmen wir für Sie.
 
Ab wann kann ein Grabmal aufgestellt werden?
Das ist von Friedhof zu Friedhof unterschiedlich und kann daher nicht konkret beantwortet werden. Rahmenbedingungen von denen der Zeitpunkt abhängt, sind die Bodenverhältnisse und die Position des Grabes. Als Faustregel gilt:

    - Urnengräber theoretisch sofort
    - Einzelgräber und Doppelgräber sofort bis nach einem Jahr
    - Einzelgräber und Doppelgräber mit Einfassungen erst nach 3 - 12 Monaten

Mit welchen Kosten muß ich rechnen?
Die Kosten hängen von Material, Größe, Bearbeitung, Art der Beschriftung und Ornamentik ab. In jedem Fall halten wir getreu unserer Devise "Individuell und Preiswert" Wort.
Für ein unverbindliches Angebot treten Sie bitte mit uns in Kontakt.
 
Wie lange sind die Lieferzeiten?
Die übliche Lieferzeit beträgt abhängig von Saison und Feiertagen 2 bis 3 Wochen. Wir beziehen unser Material aus Steinbrüchen aus der ganzen Welt. Sollte einmal etwas nicht verfügbar sein, kann die Lieferzeit bis zu 12 Wochen betragen. Bei Urnengräbern haben Sie Möglichkeit das Grab schon vor der Beisetzung durch uns komplett fertigstellen zu lassen. Sollten Sie einen Wunschtermin für die Lieferung haben, sprechen Sie uns bitte rechtzeitig im Voraus an!
 

Aktualsierung: 
                                            06.06.2016    Datenschutzerklärung                      
re-cms